gottesd ballBeim Anfangsgottesdienst der Klassen 5-9 der THS drehte sich alles um den Fußball. Die Fußballer und Leser der Klasse 5a6 erklärten uns, dass der Fußball ganz gut in die Kirche und Schule passt…

Beim Fußball kann keiner alleine spielen – es wird, wie in der Schule auch, eine gute Mannschaft gebraucht. Jeder Fußballer hat eine bestimmte Position. Auch in der Klasse ist jeder mit seinen Begabungen wichtig. Damit die Spieler gut im Spiel sind, brauchen sie regelmäßiges Training. So ist es auch in der Schule. Und natürlich soll im Fußball, wie auch in der Schule, der Spaß nicht zu kurz kommen.

Pfarrer Remmele machte bewusst, wie wichtig die Fans, die Menschen, die an uns glauben und uns mögen sind und wir Gott an unserer Seite brauchen, der mit uns durch dieses Schuljahr geht, uns begleitet und beschützt.

Durch die musikalische Gestaltung von Herrn Vollert und Frau Richter mit ihrem Chor wurde der Gottesdienst zu einem bunten Fest des Glaubens.